Die fast unendlich andauernde Wartezeit hat nun endlich nach monatelanger harter Arbeit ein Ende gefunden! Am Samstag, den 25.08.2012 fand der letzte Arbeitseinsatz statt, auf dem der restliche Zaun gezogen wurde. Die anwesenden Mitglieder wuchsen an diesem Tag über sich hinaus. Es wurde deutlich mehr an diesem Tag geschafft, als ursprünglich geplant.

Geplant war eigentlich "nur" das Spannen des Maschendrahtzauns auf 3 Seiten und das Setzen eines provisorischen Weidezauns auf der Hangseite, der im nächsten Jahr einem stabileren Maschendrahtzaun weichen wird. Im Anschluss sollte noch ein weiteres Mal der Rasen gemäht werden. So der eigentliche Plan, aber die Vorfreude auf die Platzeröffnung motivierte die Mitglieder zu weiteren "Schandtaten". Unkraut wurde beseitigt, Müll aufgesammelt, das große Tor wurde korrekt ausgerichtet, der hässliche Gartenvlies wurde vom Hang entfernt und legte z.T. schöne grüne Kletterpflanzen frei. Aber besonders Stolz ist die Platzwartin Nicole Grewe darauf, dass sie die Mitglieder noch dazu motivieren konnte, auf der Platzrückseite den geplanten Trampelpfad zu errichten. Sie lies dort sogar eine kleine Treppe bauen. Der Platz sieht jetzt richtig toll aus, aber als dann noch Landschaftsbauer Karl-Heinz Becker kurz vorbeischaute und den Rasen für trainingstauglich erklärte, war die Freude und Erleichterung mehr als riesig!

Für dieses Jahr sind damit erstmal die Bauarbeiten abgeschlossen, bis auf eventuell kleinere Verschönerungsarbeiten. Nun kann endlich das Training, und damit auch endlich wieder die Sportarten Longieren und Agility, auf dem eigenen Platz beginnen und der Verein bereitet sich auf die bevorstehende 1. Herbstprüfung am 17. + 18.11.2012 vor. Ein grosses Danke schön an alle anwesenden Helfer/innen!

Die Zeit ist so schnell rumgegeangen und schon ist das erste Jahr seit der Gründung der Hundefreunde Sauerland am 20.08.2011 um. Es hat sich viel getan in unserem Verein. In den ersten Monaten wurde der Verein direkt ins Vereinsregister als e.V. eingetragen und wir erlangten die Gemeinnützigkeit. Auch einem Hundesportverband haben wir uns angeschlossen. Dies ermöglicht uns, Prüfungen und Wettkämpfe in den Sparten Obedience, Agility, THS (Turnierhundesport), VPG/IPO (Schutz- und Fährtenhundesport) und Begleithunde (BH/VT) zu veranstalten. Durch den Anschluss an den Verband haben natürlich auch alle unsere Mitglieder die Möglichkeit, andere Prüfungen und Wettkämpfe von VDH-Vereinen zu besuchen und daran teilzunehmen.

Aber Voraussetzung für den Verbandsanschluss war natürlich u.a. ein geeignetes Vereinsgelände. Dieses wurde nach intensiver Suche auch verhältnismäßig schnell gefunden. Die Bauarbeiten dauern zwar immer noch an, aber das Training kann nun bald beginnen und ab dann geht es um die Verschönerung des Umfeldes. Wichtigster Schritt dabei ist natürlich der Bau des eigenen Vereinsheims.

Obwohl wir nun ein Jahr ohne eigenes Vereinsgelände auskommen mussten, konnten wir einige neue Mitglieder gewinnen. Und auch der Zusammenhalt und das Engagement der Mitglieder ist trotz mancher Probleme und Rückschläge in der Aufbauphase ungebrochen.

Die Hundefreunde Sauerland hatten bisher sehr viel Unterstüztzung von außerhalb und wir sind froh, dass wir so viele Freundschaften zu anderen Vereinen und Organisationen (z.B. Garten- und Landschaftsbau Karl-Heinz Becker, THW, Autohaus Gerhard, Freiwillige Feuerwehren von Olpe und Gerlingen, Hundeschule Biggesee uvm.) schliessen konnten.

Wir blicken lächelnd auf ein schwieriges und anstrengendes erstes Jahr zurück und schauen optimistisch und mit Freude in die Zukunft des Hundesportvereins "Hundefreunde Sauerland e.V." und sind gespannt, was uns dort erwartet.

Die Hundefreunde Sauerland haben in der Jahreshauptversammlung am 24.02.2012 sehr viele Dinge für das Jahr 2012 geplant. Dazu gehörten u.a. die Beantragung der Gemeinnützigkeit und der Anschluß an einen Dachverband, um den Hundesport im Verein besser fördern zu können. Beide Vorhaben wurden einstimmig beschlossen und sollten auch umgehend angegangen werden. Kassenwartin Andrea Nies kümmerte sich sogleich um die Beantragung der Gemeinnützigkeit, welche auch sehr schnell dem Verein bestätigt wurde. Die Hundefreunde Sauerland sind deshalb ab sofort ein gemeinnütziger Hundesportverein!

In der Zwischenzeit kümmerte sich der 1. Ausbildungswart Andreas Grewe um den Anschluß an einen Hundesportdachverband. Er führte die Vorabgespräche mit dem Verband und übernahm den notwendigen Papierkram. Am 22.03.2012 kam dann die schriftliche Bestätigung über den Beschluß unseres Aufnahmeantrages. Der Hundesportverein Hundefreunde Sauerland e.V. wurde zum 01.07.2012 in den Hundesportverband Rhein-Main e.V. aufgenommen!

Weiterlesen...

hundeschule-biggeseeDie Hundefreunde Sauerland möchten auf diesem Wege einmal ein ganz großes DANKE SCHÖN an unsere lieben Freunde von der "Hundeschule Biggesee" richten. Ganz besonderer Dank gilt hierbei natürlich Martina und Roland Steckelbach, die es unserem jungen Verein ermöglichen, dass wir ihren Hundeplatz benutzen dürfen. Dies ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit, zeigt aber auch, dass es durchaus auch ein schönes Miteinander geben kann.

Also dann sagen wir im Namen aller Mitglieder und natürlich auch im Namen unserer Hunde:
DANKE SCHÖN, MARTINA UND ROLAND!!!

Die Hundefreunde Sauerland haben zusammen mit dem Bürgermeister Horst Müller der Stadt Olpe nach langem Suchen ein geeignetes Vereinsgelände in der Raiffeisenstrasse in Olpe gefunden. Schon seit einigen Wochen laufen dort umfangreiche Baumaßnahmen des THW Olpe zur Begradigung des Platzes. Hier wurde vom THW aus einem wirklich unbrauchbaren Gelände in wochenlanger Knochenarbeit mit schweren Gerätschaften ein schönes Gelände erarbeitet. An dieser Stelle gilt ein ganz besonderer Dank an die Fachgruppe Räumen (A) des THW Olpe für diese beispiellose Hilfsaktion. Die Hundefreunde Sauerland freuen sich bereits jetzt darauf, sich u.a. durch die zukünftige Unterstützung der Rettungshundestaffel des THW Olpe erkenntlich zeigen zu können.

Inzwischen sind die Arbeiten auf dem Gelände so weit fortgeschritten, dass nun endlich auch die Mitglieder helfen können. Deshalb haben wir alle Mitglieder zum ersten Arbeitseinsatz am Freitag, den 13.04.2012 eingeladen. Der Platz wird dabei von herumliegenden Astwerk, Müll etc. bereinigt. Die Zufahrtswege werden vom Schlamm befreit, der Boden wird verdichtet, wir treffen Vorbereitungen für den Zaun, der hier in den nächsten Wochen aufgestellt wird und vieles mehr. In unserer Bildergalerie kann man ab sofort in regelmäßigen Abständen die Enstehung unseres ca. 1800qm großen Vereinsgeländes mitverfolgen.

 

 

 

Der Hundesportverein Hundefreunde Sauerland e.V. ist Mitglied im Hundesportverband Rhein Main e.V. (HSVRM).

hundesportverband-rhein-main dhv vdh fci