Das Longieren kannte man bisher nur bei Pferden, aber auch mit Hunden kann man hervorragend longieren. Die noch recht junge Hundesportart erfreut sich zu recht immer größerer Beliebtheit. Beim Longieren mit dem Hund wird die Bindung und die Kontrolle des Hundes auf Distanz gefördert. Durch Blickkontakt und Körpersprache wird der Hund mit Sicht- und Hörzeichen vom Hundeführer aus der Mitte eines abgesteckten Kreises um den Kreis herum geführt, was wiederum die Bindung zum Hundeführer verbessert und festigt. Der Mensch verfeinert seine Körpersprache dem Hund gegenüber und wird sicherer in der Führung des Hundes.

Durch die Distanz des Longierkreises wird das Verlangen des Hundes immer größer, zu seinem Hundeführer zu wollen und somit wird der Mensch auch viel interessanter. Dies macht sich später auch im Alltag deutlich bemerkbar, vor allem bei Hunden, die leicht ablenkbar durch Außenreize sind und deshalb nicht mehr auf die Kommandos ihrer Hundeführer reagieren oder bisher nur wenig Kontakt zu ihrem Hundehalter suchten. Auch hyperaktive Energiebündel und gestresste Hunde werden deutlich ruhiger und gelassener.

Zusätzlich zu der Vielzahl von erzieherischen Vorteilen kommt aber auch der sportliche Spaß an dieser Hundesportart. Der Hund wird beim Longieren körperlich und geistig voll ausgelastet. Dies beugt Verspannungen beim Hund vor. Beim Longieren legt der Hund unter voller Konzentration auf den Menschen ein enormes Laufpensum zurück. Aber beim Longieren läuft der Hund nicht nur einfach um den Kreis herum. Es können beim Longieren mehrere Kreise benutzt werden, Geräte aus dem Agility (Tunnel, Hürden, A-Wand etc.) eingebaut werden oder es können mehrere Hunde gleichzeitig longiert werden. Das Longieren kann auch zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden. Die Möglichkeiten des Longierens sind schier unendlich. Und das Schöne an dieser Hundesportart ist: Sie bringt Mensch und Hund als Team viel näher und macht auch noch sehr viel Spaß! Für einen kleinen Einblick ins Longieren haben wir ein kleines Video für Sie bereitgestellt. Viel Spaß beim Anschauen!

 

 

 

Der Hundesportverein Hundefreunde Sauerland e.V. ist Mitglied im Hundesportverband Rhein Main e.V. (HSVRM).

hundesportverband-rhein-main dhv vdh fci